Jetzt auf Pinterest merken

Gestalten mit Beton – Anleitung

Beton Deko Schale selber machen Anleitung
Die fertige Beton-Schale - vollkommen ohne Nachbearbeitung

Immer wieder kommt die Frage nach eine kurzen, übersichtlichen Anleitung zum Thema Gestalten mit Beton. Hier möchten wir eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung geben, wie auch du genaz einfach den Beton selbst herstellen kannst.

Gestalten mit Beton

Anleitung

  • Beton nach Anleitung anmischen
  • Die Gussform mit Öl einfetten
  • Den Beton in die Form füllen
  • Durch leichtes Klopfen der Form Lufteinschlüsse vermeiden
  • Den Beton durchtrocknen lassen
  • Das Werk aus der Form stürzen

Diese Anleitung soll einen schnellen Überblick über den Herstellungsprozess eines Beton-Objekts geben. In den folgenden Abschnitten gehen wir detaillierter auf das Thema ein.

1. Anmischen des Betons

Ob du eine fertige Betonmischung verwendest oder deinen Beton selbst anrührst: An erster Stelle steht immer das Anmischen des Betons. Solltest du eine Fertigmischung verwenden, halte dich an die Vorgaben auf der verpackung, um den Beton herzustellen.

Wenn du den Beton selbst anmischen möchtest, findest du hier eine gute Anleitung zum Anmischen des Betons und auch einen Beton-Mischungsrechner zur Berechnung des richtigen Mischungsverhältnisses.

2. Einfetten der Gussform

Damit sich der Beton nach dem Trocknungsvorgang gut aus der Form lösen lässt, solltest du deine Form mit Öl einfetten. Dafür kannst du ganz normales Küchenöl (Sonnenbnlumenöl) wie auch Babyöl nehmen.

3. Beton in die Gussform füllen

Im nächsten Schritt füllst du den Beton in die Gussform. Achte darauf, dass alle Ecken deiner Gussform ausgefüllt werden. Beachte bitte auch, dass du bei besonders kleinen oder detailreichen Gussformen einen eher feinen und flüssigen Beton nutzen solltest, damit alle Details der Form gut ausgefüllt werden.

4.Lufteinschlüsse minimieren

Um Lufteinschlüsse im Beton zu vermeiden, klopfst du die Gussform nun einige Male auf einen harten Untergrund. Damit sorgst du dafür, dass die eingeschlossene Luft an die Oberfläche gelangt und nicht im Beton verbleibt.

5. Den Beton trocknen lassen

je nach Beton und Größe des Werkstücks kann es nun zwischen einigen Stunden und mehreren Tagen dauern, bis der Beton komplett durchgetrocknet ist. Wichtig ist, dass du ihm die Zeit gibst, komplett durch zu trocknen, damit er beim Stürzen aus der Form nicht zerbricht.

6. Den Beton aus der Form stürzen

Zum Schluss stürzt du den Beton aus der Form. Einfach ist dies bei Silikon-Formen, etwas schwieriger ist es bei sehr detailreichen Formen. Wichtig ist, dass du dir die Zeit nummst und nicht mit grober Gewalt ans Werk gehst. Gerade bei filigranen Werkstücken können bei zu großer Gewalteinwirkung Ecken ausbrechen oder das Werkstück komplett zerbrechen.

 



Jetzt auf Pinterest merken

Pinne diesen Beitrag Gestalten mit Beton – Anleitung jetzt auf Pinterest und zeige deinen Followern, was du hier Schönes entdeckt hast.



Hinweis: Wir sind Amazon Affiliate Partner. Alle Links zu Amazon sind sog. Partner-Links.
Jedesmal, wenn über einen dieser Links ein Kauf bei Amazon getätigt wird, erhalten wir eine kleine Provision.
Über diese Einnahmen finanzieren wir den Betrieb dieser Website. Mehr Informationen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*